Ingenieurwissen, auch wenn es noch so solide ist, reicht nicht, um Menschen zu führen. Das Führungs-College will Ingenieurinnen und Ingenieure daher im Feld der persönlichen und sozialen Kompetenzen weiterbringen, praxisorientiert, effektiv, professionell und gleichzeitig menschlich verbindlich - durch zwei Dozenten, die auch Unternehmer sind. Statt dass Kaderleute und Verantwortungsträger aus dem technischen Bereich einen MBA absolvieren, können sie sich in diesem CAS in Sachen Führung ausbilden und zugleich coachen lassen.

Mein Partner Dr. Paul A. Truttmann und ich haben das Leadership-CAS bisher 17 Mal erfolgreich für Finanzfachleute durchgeführt. Seit 2015 bieten wir es neu auch an der Hochschule für Technik & Architektur in Horw an: exklusiv für Ingenieurinnen und Ingenieure und auf diese zugeschnitten. Die ersten beiden Kurse fanden ein sehr positives Echo.

Es umfasst 14 Seminartage innert fünf Monaten, wird mit einem Zertifikat der Hochschule Luzern abgeschlossen und mit 10 ECTS-Punkten honoriert. Die Themen:

 Grafik Führungscollege

  • Vom Lampenfieber zum publikumswirksamen Reden
  • Von Powerpoint zur Kunst der Darstellung
  • Vom Pauken zum effizienten Lernen und Arbeiten
  • Vom Stress zur sinnvollen Zeitgestaltung
  • Vom Blackout zur methodischen Kreativität
  • Von der Führungsbiografie zur Führungskonzeption
  • Vom Plaudern zur wirkungsvollen Kommunikation
  • Vom Feilschen zum interessenorientierten Verhandeln
  • Vom Konflikt zur Konfliktlösung
  • Vom Endlosgeplauder zur effizienten Sitzung
  • Vom "Bauchgefühl" zur Führungsethik
  • Vom Vorurteil zur transparenten Qualifikation